23. Januar 2011

Arschloch.


Du willst, dass ich dich akzeptiere & respektiere? Ich konnte dich bis jetzt ganz gut akzeptieren! Aber mit deiner Art machst du mir das immer schwerer! Ich wünschte, du Arsch würdest dich verziehen!. Wir brauchen dich nicht in unseren Leben! Du reisst auseinander, was vor über 30 Jahren begann' & fühlst dich nichtmal schlecht dabei. Blind vor Liebe rafft sie's nicht,dass sie beginnt zu verlieren, was sie liebt, was ihr eigentlich immer am wichtigsten war 

- Ihr eigen Fleisch & Blut -
Und weißt du was?

Ich beginne dich zu
hassen!

16. Januar 2011

In guten und in schlechten - so wie es immer war.

Dann will ich mal von meinem Weihnachten & Silvester hier berichten...

Angefangen hat mein Urlaub einen Tag vor den Ferien, was die Schüler ein wenig neidisch werden lies. Diesen Tag nutzte ich allerdings auch: Ich bin noch 'ne runde mit Herrn Damerau in der Gegend rumgefahren & hab meinen Koffer gepackt & bin Abend total hibbelig ins Bett gefallen. Eigentlich war ich schon seit dem Wochenende total aufgeregt - das erste Mal zu ihm fahren & nochdazu seine Mama kennenlernen. Am 23.12.2010 ging es dann gegen 8:00 Uhr zu Hause los. Erstmal mit Papa in Lidl noch Knabberzeugs kaufen & dann auf nach Hoy zum Bahnhof, vorher noch fix Auto waschen und kurz vor 9:00 Uhr war ich dann am Bahnhof, schnell noch Ticket holen, auf zum Gleis & 9:19 auf in den Zug richtung Leipzig. Dort bin ich in einen eheren Zug nach Weisenfels gestiegen, als geplant - war mir aber auch ganz lieb. In Weisenfels dann 'ne Stunde warten & mit dem 9 Minuten Verspätung habenden Zug Richtung ESA. Dort kam ich ca 16:00 an. Auf den letzten 20 Minuten fahrt telefonierten wir zwei schon miteinander - gott hatte ich seine Stimme vermisst. Doch dann sah ich ihn nun auch endlich wieder & konnte ihn wieder in meine Arme schließen *-* Nun ging es noch eine Stunde - mit Zwischenstopp zum DM (auf Wunsch einer einzelnen Person *hust) - quer durch die Stadt zu seiner Mama. Dort angekommen lernte ich diese & Maxim, die Katze, auch gleich kennen. Gemeinsam aßen wir drei dann Abendbrot & Abend durfte ich dann nach langen Wochen wieder neben ihm einschlafen. Wundervoll. Am nächsten Tag schliefen wir aus, dann ging ich duschen & danach spazierten er & ich gegen Mittag in die Stadt. Ich muss sagen, die Stadt ist wirklich schön & die Wartburg hab ich auch von Unten gesehen *g. Dann ging es wieder heim Roulladen essen - gegen 3 Uhr am Nachmittag. Ist schon toll, dass es bei seiner Mama ist wie bei mir zu Hause, das Essen hat keine feste Zeit! Jua. Dann haben wir noch ein wenig alle gefaulenzt und Dome & ich haben Fotoalben angeschaut. Gegen 20:00 Uhr gab's dann die Bescherung. Er bekam die Kiste mit den ganzen Sachen für die Zeit ohne mich, seine Mama die Pralinen und ich bekam eine Kette. "True Love" steht drauf & er gab sie mir mit den Worten: "Als Zeichen dafür, dass ich dich wirklich liebe & mir dir lange, wenn nicht sogar ewig, zusammen sein will" Meine Augen haben gefunkelt, und die Kette hängt jetzt jeden Tag um meinen Hals. Abend noch TV schaun und dann schlafen. Die nächsten zwei Tage verliefen ähnlich. Rumgammeln, reden, gemeinsam Zeit verbringen, duschen, Schlafen, ... Es war schön mit ihm einfach mal zu faulenzen und die gemeinsamen Stunden zu genießen. Am 27.12.2010 ging es dann früh aus dem Bett & dann auch schon fast zum Bahnhof. Am Bahnhof musste ich weinen. Ich konnte es einfach nicht zurückhalten. Ich könnte jetzt schonwieder weinen wenn ich daran denke. Er meinte dann: "Du machst den Abschied immer so schwer" Und dann meinte ich:" Ich habe halt Angst dich zu verlieren." Und er:"Nein." Ich schaute ihn fragend an:"nein?!" "Nein,du wirst mich nicht mehr los - positiv und negativ gesehen" - Dieser Satz machte mich unheimlich glücklich. Dann noch der richtige Abschied & auf in den Zug, an der Tür nochmal ein Kuss, ein ich liebe dich & dann getrennt... Als ich saß rief ich erstmal Tim an um wieder von meiner Traurigkeitweg zu kommen. Nach einigen Verspätungen & Wartezeiten kam ich dann Nachmittag bei meiner Mama an. Über die Zeit dort will ich  nicht viele Worte lassen. Wir waren rodeln, das war schön & es war toll Mama, Anett & die Kids mal wieder bzw. endlich mal in den Arm nehmen zu können. Ich vermiss die 5! :'( Am 29.12.2010 fuhr ich dann mit Anett und den Kindern nach Bernsdorf. Spontan blieben die 4 bei uns über Nacht, Kay kam am 29. auch noch zu uns & die Kinder machten mit mir und Papa eine Tour durch den Schnee. Wir 3 saßen auf dem Schlitten und Papa zog uns mit dem Traktor - hat echt gefetzt! Am 30. fuhren die 4 dann wieder zu Mama. Am 30. Abend gingen wir mit Petras Familie essen. Eigentlich ja auch irgendwie meine Familie. AUfjedenfall hatten Omi  & Opi Hochzeitstag & wir waren beim Griechen futtern. Bei der Fahrt nach Hause beschlossen wir noch am nächsten Tag Eis essen zu kommen. 
Am 31.12. - Silvester - wollte ich eigentlich zu Jenny aber da ich immer mehr krank wurde (schon seitdem ich von Dome weg bin) blieb ich zu Hause. Eis essen gingen wir auch nicht. Abend schauten wir 4 dann einen Film & ließen Mitternacht 5 Wunschraketen steigen - 5 Wünsche für's neue Jahr, die hoffentlich in Erfüllung gehen. Gegen halb 2 oder halb 3 ging es dann ins Bett. War ein schöner Abend - so in Familie. Am 1.1.2011 gingen wir dann auch endlich das Eis essen. Gott, war das schön. (Stief-)Omi hat mich zum Abschied gedrückt - hab ich mich gefreut. Danach war ich noch eine Woche krank & dann wieder arbeiten...

Es gibt einige Sachen die in der Zeit schön waren.
Die Zeit bei Mama z.B. war eher Lala. Aber ansonsten war es schön, vorallem bei Dominik zu Hause. Ich hab mich dort richtig wohl gefühlt & irgendwie auch zu Hause - 
Home is wherever you are!

15. Januar 2011

Geburtstagswunschliste

Da mich ständig wer fragt, was ich mir zum Geburtstag wünsche werd ich jetzt hier mal 'ne Liste machen, was ich haben mag bzw. noch brauche...

- neue, tolle Kopfhörer (solche die Über die Ohren gehn :P)
- Klebefolie für meinen Schreibtisch (falls die bitte mit mir kaufen/mich nochmal genauer fragen)
- eine Thermoskanne
- The Duck Song by Bryant Oden
- eine neue Armbanduhr, weil meine Kaputt is :(( 
- Gutschein für Bijou Brigitte oder Douglas oder beides  (ich liebe diese Läden aber mein Geldbeutel leidet dann immer so sehr xD)
sonst fällt mir erstmal nix ein, aber ich werd die Liste bis zur Bday-Party noch erweitern :)