30. August 2012



28. August 2012

grace

 But you know:




27. August 2012

thoughts 2













maybe..


We should not kiss eachother today.

"Wir sollten uns heute nicht küssen.", sagte er. 
Sie sah ihn an, näherte sich ihm & küsste ihn.

26. August 2012

Du - hast uns (damals) aufgegeben!


"Ich will wissen Wieso - Wieso war ich nicht gut genug? Wieso kann er mich nicht mehr lieben? Wieso hat er mich einfach weggeworfen?  Ich hab dich geliebt und das wusstest du genau. Ich hätte alles für dich getan. Aber du hast mich im Stich gelassen.  Du hast gesagt wie großartig bin. Und du hast gesagt wir wären füreinander bestimmt. das hast du nicht nur mir gesagt sondern der ganzen Welt & ich wünschte du hättest es niemals gesagt, weil du kein einziges Wort so gemeint hast.  
- Du hast mir das Herz gebrochen, E.-"



25. August 2012

I don't know...


24. August 2012

beeing strong?


21. August 2012

looks like i won.


20. August 2012

Just sayin' Like you said: "Don't turn me on and let  me fall"

19. August 2012

Es ist der Moment, in dem dir eine Person weh tut, von der du es nie erwartet hättest. Der Moment in dem die Worte, einer der Menschen, denen du bedingungslos vertraust, weh tun. Sie dringen durch deine Ohren in dein Gehirn und lösen eine unheimliche Enge in deiner Brust aus. Du antwortest mit einem Knoten im Hals, unterdrückst deine Tränen. Du greifst dir an dein Herz, weil es weh tut. Du flüchtest. Setzt dich hin. Sackst zusammen und weinst erbärmliche Tränen. Du fragst dich womit du genau diesen schrecklichen Moment verdient hast. Warum man gerade dir immerwieder auf dein Herz treten muss. Auf deine Gefühle. Auf dein Vertrauen. Warum man gerade dir mit Worten weh tut & nicht mit Waffen. Du versuchst darüber zu reden. Doch du weißt nicht mit wem. Du weißt nicht, wie du es erklären sollst. Du würdest am liebsten deinen großen, beschützenden Bruder anrufen & ihm dein Herz ausschütten. Aber dann fällt dir auf, das gerade er dir diese Worte sagte. Dass gerade er nicht an dich glaubt. Dich nieder macht. Dir  das Gefühl gibt du wärst wirklich nichts wert. Der dir zeigt, warum du das Leben bisher so oft schrecklich empfandest. Du wischt dir die Tränen aus dem Gesicht. Sätzt dein Lächeln auf und gehst dich ablenken. Ablenken von all dem Schmerz, den man dir zugefügt hat...

Und ihr wundert euch, dass ich so unsicher bin?

best friend?

and knowing your mind is beside me is enough too.
Thank you.

18. August 2012

distruction

Jeder braucht eine süße Ablenkung, 
einfach um die schrecklichen Dinge in deinem Leben,
 für einen Moment zu ertragen.

17. August 2012

träume sind nicht immer schäume

Warum ich nicht schlafen will?
Meine Träume beschäftigen mich noch den ganzen Tag.

... weil mein Herz einen lauteren Ton spricht als mein Kopf.

100 day photo challenge

Ist pausiert bis ich endgültig umgezogen bin. Im Moment hab ich andere Sachen zu regeln. Danach gehts dann einfach mit Tag 64 weiter! :)

14. August 2012

Day 63 - A picture of luggage

Tag 63 - Ein Foto von Gepäck


13. August 2012

like i'm made of paper

Der Himmel weint, ich schaue zu.
Fange Tränen mit meinen Händen.
Nur Stillen als es endet, so als ob wir niemals eine Chance gehabt hätten.
Musst du mir das Gefühl geben, es wäre nichts von mir übrig geblieben?
Du kannst alles nehmen, was ich habe.
Du kannst alles kaputt machen, was ich bin.
Als ob ich aus Glas bin,
also ob ich aus Papier bin.
Los, versuch mich runter zu machen.
Ich werde aus der Erde ragen, wie ein Wolkenkratzer, wie ein Wolkenkratzer.
Als sich der Staub verzieht,
erwache ich und befreie mich von dir.

Würde es dir besser gehen, wenn du mir dabei zusiehst während ich blute?
All meine Fenster sind immer noch kaputt, aber ich stehe auf meinen Füßen.
Du kannst alles nehmen, was ich habe.
Du kannst alles kaputt machen, was ich bin.
Als ob ich aus Glas bin,
also ob ich aus Papier bin.

Los, versuch mich runter zu machen.
Ich werde aus der Erde ragen, wie ein Wolkenkratzer, wie ein Wolkenkratzer.
Los, renn renn renn. Ich werde genau hier bleiben.
Dir dabei zusehen, wie du verschwindest.
Los, renn renn renn, ja es ist ein langer Weg nach unten, aber hier oben bin ich näher an den Wolken.

Du kannst alles nehmen, was ich habe.
Du kannst alles kaputt machen, was ich bin.
Als ob ich aus Glas bin,
also ob ich aus Papier bin.
Los, versuch mich runter zu machen.
Ich werde aus der Erde ragen, wie ein Wolkenkratzer, wie ein Wolkenkratzer,
wie ein Wolkenkratzer, wie ein Wolkenkratzer, wie ein Wolkenkratzer.

Day 62 - A picture of you on a ride

Tag 62 - Ein Foto von mir bei einer Fahrt

bei der Polenfahrt! Thaha! :D

12. August 2012

Zeit für...

Auch wenn es schwer fällt ist es Zeit nach vorn zu sehen & wieder richtig glücklich zu werden.

Day 61 - A picture of you in the fall

Tag 61 - Ein Foto von mir im Herbst


11. August 2012

thoughts.














I find pieces of you ...

but mostly these pieces hurt myself....

Day 60 - A picture of you at a sports game

Tag 60 - Ein Foto von mir bei einem Sportspiel..

Ich war noch nie bei einem Fußballspiel oder ähnlichem. Aber ich war mal in einer Sportarena..  Davon hab ich jetzt einfach mal ein Foto herausgesucht:

Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf... Einfach unvergesslich!

10. August 2012

Day 59 - A picture of you at prom

Tag 59 - Ein Foto von mir beim Abschlussball

und das nächste Foto was sich wiederholt! :)

9. August 2012

Kälte.

Es fühlt sich so k a l t und l e e r an ohne dich...

Day 58 - A picture of your hair all done

Tag 58 - Ein Foto von meinem Haar "all done" also "fertig"


8. August 2012

es ist... wahr.

The moment, when you realise your nightmare isn't only a bad dream anymore... It's the reality.

Schmerz kommt in vielen Formen vor:
Das leichte Zwicken- ein bisschen Brennen - der zufällige Schmerz.
Das sind die normalen Schmerzen, mit denen wir jeden Tag leben.
Aber es gibt auch den anderen , den man nicht ignorieren kann:
Ein so heftiger Schmerz, der alles andere verdrängt,
der die ganze Welt verblassen lässt, 
so dass wir an nichts anderes mehr denken können, 
außer wie weh es tut.

Day 57 - A picture of you in your backyard

Tag 57 - Ein Foto von mir in "meinem" Hinterhof

bei Papa im Hinterhof 2010. Man sieht zwar hauptsächlich  mich, aber ich hab grad kein besseres gefunden.